AllgemeinRezepte

Kroatischer Obstkuchen

Ein süßer und fruchtiger Kuchen aus Nataschas Heimat Kroatien, der ein Stück Sommer in kalte Tage zaubert!

1Tasse = 150ml
Eier4
eine Prise Salz
Zucker2 Tassen
Vanillezucker (nicht Bourbon sonst wird Teig dunkel)1
Mehl2 1/2 Tassen
Backpulver1 Päckchen
Joghurt 3,8% Fett1 Tasse
Sonnenblumenöl1 Tasse
Pfirsiche frisch6 Stück
oder Pfirsiche aus der Dose in Scheiben geschnitten1 größere Dose
  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine 35/25cm Form mit dem Backpapier belegen.
    Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben!
  3. Pfirsiche waschen und in Scheiben schneiden. Dosenfrüchte abtropfen lassen.
  4. Mehl sieben und gut mit dem Backpulver vermischen.
  5. Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen, beiseite stellen.
  6. Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker gut mit dem Mixer verrühren.
  7. Nach und nach das Öl und dann Joghurt dazugeben.
  8. Den Mehlmix dazugeben und gut vermixen.
  9. Eiweiß mit einen Spatel vorsichtig unterrühren, es dürfen noch ein paar Eiweißflocken zu sehen sein. Nicht mixen!
  10. Alles in die Backform geben und mit Pfirsichspalten belegen.
  11. Ca. 30-40 Minuten goldbraun backen. Nach Bedarf mit Alufolie bedecken, wenn der Kuchen zu schnell braun wird.
  12. Aus dem Ofen heraus nehmen und mit Puderzucker bestreuen.

Warm oder kalt ist dieser Kuchen ein Genuss ohne Gleichen.
P.S.
 Ich halte nicht viel von Dosenfrüchten, aber bei diesem Kuchen mache ich eine Ausnahme.
In Scheiben geschnittene Dosenpfirsiche schmecken einfach göttlich auf diesem Kuchen.
Wenn Ihr den Kuchen mit frischen Pfirsichen zubereitet, dann verfärbt sich die Pfirsichhaut am nächsten Tag ein wenig dunkler … vorausgesetzt, dass der Kuchen so lange überlebt, was bei uns ziemlich selten der Fall ist.  Für den Kuchen könnt Ihr auch andere Früchte nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.