BlogRezepte

Bananen-Schoko Muffins

Ein super einfaches und leckeres Rezept – aber Vorsicht: es besteht Suchtgefahr! (Vor allem, wenn man die Muffins noch warm genießt…) Seid gewarnt 😉

Symbolbild

Zutaten:

  • 165 g Dinkelmehl
  • 50 g StĂ€rke
  • 3 TL Backpulver
  • 1 EL Bourbon Vanille
  • 65 g brauner Zucker
  • 100 g Schokolade (70 %, gehackt)
  • eine Prise Salz
  • 200 g Bananen, grob zerquetscht
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 175 g Joghurt (3,8% Fett)

FĂŒr obendrauf:

  • 1 Banane, in Scheiben
  • 65 g Schokolade, gehackt

Zubereitung

Den Backofen auf 160 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen vorbereiten. 200 g Bananen grob zerdrĂŒcken. Öl, Eier und Joghurt vermischen. Mehl, StĂ€rke, Backpulver zusammen sieben dann Zucker, Salz, Vanille und 100 g grob gehackte Schokolade dazugeben. Alles mit der Ölmischung vermengen und anschließend die zerdrĂŒckten Bananen unterheben. Den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen fĂŒllen (etwa 1/3 voll). Die einzelne Banane schrĂ€g in Scheiben schneiden und die Scheiben auf die Muffins legen. Mit weiteren 65 g gehackter Schokolade bestreuen. Nun die Muffins fĂŒr 25 Minuten im vorgeheizten Ofen (160 Grad Ober-Unterhitze) backen. Unbedingt die StĂ€bchenprobe durchfĂŒhren. Die fertigen Muffins auf einem Kuchengitter abkĂŒhlen lassen.

Warnung: es besteht Suchtgefahr – vor Allem, wenn die Muffins noch leicht warm gegessen werden…

Die fertigen Muffins sind in einem luftdichten BehÀlter ca. 5 Tage haltbar.

Ich wĂŒnsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken! Alles Liebe, eure Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.