BlogRezepte

Veganer Bananen Gugelhupf

Heute hat die liebe Hanna ein tolles Rezept für euch, welches sie im Instagram Live mit euch backen wird!

Zubereitung

Kuchen Zutaten 
125g Soja Milch,
1 EL Essig  
Essig und Soja  vermischen und ca. 10 Minuten ruhen lassen
2 Bananen,
1 EL brauner Zucker
Bananen schneiden (in Scheiben oder Würfel) und mit ca. 1 EL braunem
Zucker bestreuen und bei 180°C Umluft 10-15 min karamellisieren (auf
einem Blech oder in einer ofenfesten Pfanne)    
100g Mehl,
1 EL Zimt,
1 TL Natron,
1 ½ TL Backpulver,
20g Stärke,
½ TL Salz
100g Walnüsse,
80f brauner Zucker  
・Mehlmix 3 Mal sieben
・Mehlmix in eine Küchenmaschine geben und mit Walnüssen und Zucker ca. 10 Sek. mahlen. (Falls keine Küchenmaschine vorhanden ist, einfach gemahlene Walnüsse verwenden)
 
100 g geraspelten Apfel,
100ml Öl
In die Mehlmischung nun den geraspelten Apfel und das Sojamix geben. Die Hälfte der karamellisierten Banane dazu.
 Alles mit einem Spatel verrühren 
Topping 
1 EL brauner Zucker,
20g Walnüsse,
1 Banane 
Form vorbereiten und mit etwas Öl auspinseln. Geriebene Walnüsse drüber streuen und auf den Boden von der Form die restliche Banane und 1EL braunen Zucker streuen 
 Kuchenteig in der Form verteilen und bei 180 Grad 30-40 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Im Anschluss auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen. Nach Belieben Bananen-Gugelhupf mit veganer Ganache oder Karamell übergießen und mit grob gehackten Nüssen verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.